Kodak                                                                                    Schließen

Kodak auch häufig als „Gelber Riese“ bezeichnet, ist nach wie vor der weltweit größte Lieferant von Filmen. Es werden allerdings auch andere Produkte des Fotobereiches hergestellt. Das Unternehmen ging aus dem Unternehmen Eastman Dry Plate Company hervor, die von dem Erfinder George Eastman und dem Geschäftsmann Henry Strong 1881 gegründet worden war.

Kodak stellte bereits früh Rollfilme und ab 1888 auch industriell gefertigte Fotoapparate her, darunter die Kodak Nr. 1,  Kodak machte  die Fotografie in den USA zu einer populären Freizeitbeschäftigung.

Die von Kodak 1935 eingeführten Farbdiafilme der Kodachrome-Serie setzten über Jahrzehnte hinweg den Qualitätsstandard; sie werden zunächst als 8-mm-Schmalfilm sowie ab 1936 auch als 35-mm-Kleinbildfilm konfektioniert.

Im Digitalfotobereich war Kodak mit der Kodak Photo CD (1992) und später mit der Kodak Picture Disc einer der Vorreiter. Dessen ungeachtet hat das Unternehmen unter den stark rückläufigen Verkäufen ihrer Analogfilme schwer zu leiden.

Zum Jahresende 2005 stellte  Kodak die Fertigung von Schwarzweiß-Fotopapier  ein. Ebenso ist das Angebot an SW-Filmmaterial reduziert worden.


Mini-Instamatic S 40          Instamatic 56X          Retina Ia          Retina II