Braun, Carl Braun,  Nürnberg                                                      Schließen


1915 wurde die Karl Braun KG von  Karl Braun gegründet.                                                                                                                 

1948 ging daraus das Carl Braun Camera-Werk Nürnberg hervor, man begann die Produktion von Boxkameras für Rollfim, ab 1950 auch Kleinbildkameras von denen die Paxette die bekannteste wurde.

1965 Verlagerung der Produktion der Kameras nach Fernost.

Ab 1954 wurde man mit dem halbautomatischen Diaprojektoren Paximat am Markt erfolgreich und Diaprojektoren wurden jahrelang ein wichtiges Standbein des Unternehmens und bis 1997 wurden mehr als vier Millionen produziert.

2000 meldete Braun Insolvenz an.

2004 erneute Umbenennung des Unternehmens in BRAUN PHOTO TECHNIK GmbH. Heute werden neben dem starken Diaprojektor und               -scannerbereich auch Kleinbild-, Spiegelreflex- und seit 2003 auch Digitalkameras vertrieben.

Box Imperial          Paxette II M